WANDERBAR NEWS

juli2006: wwwwanderbar geht endlich im Netz
Wandern ist eine Form des Gehens, eine Sportart oder Freizeitbeschäftigung, die in der Natur ausgeübt wird. Man unterscheidet dabei zwischen zweckfreiem und zweckgebundenem Wandern.

juli2006: Novembertour 2006
Liebe Wanderbar! Da ist sie endlich, die lang ersehnte Einladung zum diesjährigen Wanderbarwochenende. Termin ist wie immer, das erste Novemberwochenende: Freitag 3. bis Sonntag 5. November Das diesjährige Organisationskomitée bittet, die weitere Familienplanung bis dahin zu verschieben bzw. vorher mit uns ab zu stimmen.

WANDERBAR TOUREN
WANDERBAR BILDER

WANDERBAR NEWS 2

oktober2006: WANDERBAR V - jetzt wird's Ernst!

Nur noch wenige Wochen dann geht die WANDERBAR in die fünfte Runde. Das Orga-Team, Kerstin & Roland, hat keine Mühen gescheut und die ausgesuchte Route durchs Nippeser Tälchen schon auf die Machbarkeit geprüft sowie die Bedingungen vor Ort gecheckt. Die beiden haben selbstverständlich auch geprüft, ob denn überhaupt ihre Route die extrem knallharten Kriterien der Wanderbar (Pediküre-Salons oder Bierstuben am Wegesrand) erfüllt. Noch ist der Austragungsort relativ geheim - nur wenige scheinen eingeweiht zu sein und die haben auch noch dicht gehalten.


Cliffhanger-Pecher und die Ausdauernde am Kulminationspunkt der W5

Nicht ganz so dicht war die Wolkendecke über den beiden bei der Testtour: Leider hatten Kerstin und Roland vorher versäumt, die Verträge mit Petrus zu ratifizieren und wasserdicht zu machen (siehe Bild). Bleibt nur zu hoffen, dass dies noch rechtzeititg vor dem Start der Wanderbar-Tournee 2006 gelingt und sie den Deal fixen können. Laut Aussage der beiden Extremsportexperten haben sie das Ganze aber " voll im Griff und es kann nix mehr schief gehen". Allerdings wollten die beiden noch an ihrem Orientierungssinn arbeiten.

Neumitglied LUIS TRÄNKER alias die Mähmaschine bei der Meditation

Gewandert werden soll, wie gewohnt so um die 20-25 km. Neben dem neuen "Milchbar"-Mitglied Luis Tränker (siehe neues Profil unter "Die Wanderbars" ganz unten), der erstmals an der Tour teilnimmt, werden dieses Mal mehrere Grazien das Geschehen passiv aus der ersten Reihe verfolgen. Es bleibt abzuwarten, ob da Orga-Team einen Rundkurs gesteckt hat, so dass man an den passiven Mitgliedern mehrmals vorbeimarschieren und salutieren kann.

Übernachtungskosten sollen für eine Nacht ca. 25, für die andere max. 30 € betragen. Hinzu kommt das Übliche: Essen gehen, Wegzehrung, Blasenpflaster, Bier und EPO. Wanderbar V - wir kommen!

 

juli2006: wwwwanderbar geht endlich auch im Netz

Wandern ist eine Form des Gehens, eine Sportart oder Freizeitbeschäftigung, die in der Natur ausgeübt wird. Man unterscheidet dabei zwischen zweckfreiem und zweckgebundenem Wandern. Zweckfreies Wandern dient dem Selbstzweck, der Erbauung oder Ertüchtigung.

Das Adjektiv bar (v. althochdt.: bar = nackt, unbekleidet, entblößt, frei) beschreibt
- die Eigenschaft des Geldes im direkten Zahlungsverkehr mit Münzen und Scheinen, siehe Bargeld; Bar als Abkürzung für Bargeld: Verkaufen gegen Bar, der Betrag in Bar.

Das Substantiv Bar beschreibt
- in der Gastronomie ein bestimmtes Lokal oder die Bar als Theke in eben diesem Lokal
(aus dem Englischen Bar = Balken, Stange, Schranke, Schanktisch) - daher auch Barriere, Barre, Barcode (in Englisch aber auch Bar = Anwaltskammer!)
- eine physikalische Maßeinheit des Drucks (vom griechisch baros = Schwere)
- ein regelmäßig gebautes mehrstrophiges Lied des Meistergesanges
- eine Hafenstadt in Montenegro
- einen Ort in der Ukraine, Oblast Winnyzja
- ein historisches Herzogtum in Lothringen
- die Stadt Bar-le-Duc in Lothringen
- die Stadt Bar-sur-Seine in Champagne-Ardenne
- die Stadt Bar-sur-Aube in Champagne-Ardenne
- eine Metasyntaktische Variable
- ein amerikanisches Maschinengewehr
- einen türkischen Tanz

Als veraltende, auch nachgestellte Konjunktion (mit dem Genitiv) bedeutet bar
- svw. wie "entledigt" (Beispiel: Ich bin nun aller Mittel bar oder bar jeden Rates);
daher auch Wortbildungen wie "barfuß", "barhäuptig" (© wikipedia.de)

In diesem Sinne wwwanderbar!
juli2006: Novembertour 2006

Liebe Wanderbar!
Da ist sie endlich, die lang ersehnte Einladung zum diesjährigen Wanderbarwochenende. Termin ist wie immer, das erste Novemberwochenende: Freitag 3. bis Sonntag 5. November Das diesjährige Organisationskomitée bittet, die weitere Familienplanung bis dahin zu verschieben bzw. vorher mit uns ab zu stimmen.

Um den gerade Familiengewordenen und bald Familiewerdenden ein zumindest teilweises Dabeisein zu ermöglichen, haben wir uns folgendes überlegt: Wir werden Freitag mit den Autos zu einem nicht alzu weit entfernten Punkt A fahren (z.B.: Nippeser Tälchen) und von dort aus eine 2-tägige Rundwanderung machen (z.B. Blücher Park, Grüngürtel, Achener Weiher und zurück) und Sonntag dann wieder am Ausgangspunkt ankommen. Ggfs. können die Nichtmitwandernden dann an den Abenden und Nächten dabeisein. Mit Britta habe ich übrigens gesprochen. Sie uns Andy werden in diesem Jahr leider nicht dabei sein. Die entsprechende Trauerfeier bereiten wir vor. Wir bitten um verbindliche Zusage, wer dabei ist, damit wir die Unterkunftsuche angehen können.

Und noch eine Frage: Sind wir offen für weitere Mitwanderer? Interessensbekundungen gab es z.B.: von Chrisse und Catrin, Ingo (mit dem ich mal zusammen gewohnt habe), ein Freund und Freundin von Roland sind ebenfalls begeisterte Wanderer. Wie ist denn hier die Meinung?

Bis bald, das Orgateam Roland & Kerstin
  top